Einen Welpen sozialisieren: Hunde-Verhalten Trainingstipps

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung eines Welpen, Klänge und Menschen gewöhnen


Playing outdoors with pet

Menschen sind manchmal gewarnt, nicht zu nutzen ihre Welpen draußen in der Öffentlichkeit, bis sie vollständig aus Angst geimpft sind, dass es Krankheit fangen könnte. Aber Zeiten haben sich geändert, und die meisten Tierärzte, Trainer, Züchter und Behavioristen empfehlen, dass Sie ihn raus und ihn früh zu sozialisieren. Eine unter-Sozialisierter Welpe ist eher langfristige Hund Verhalten Probleme haben, als krank zu interagieren mit anderen Hunden.

Sie möchten medizinisches Risiko mit verhaltensauffälligen Risiko auszugleichen, unkontrollierte Bereiche wie Hund Parks und Strände sollte vermieden werden weshalb, bis der Welpe ist vollständig geimpft. Das Risiko ist sehr gering, wenn die Geselligkeit in einer kontrollierten Umgebung (z. B. das Dorf Universität, wenn Sie in Seattle sind) wo Hunde nicht lose ausführen. Hier sind einige Hund Trainingstipps, wie sie zu sozialisieren.

  • Alter. Das beste Alter bei denen einen Welpen zu sozialisieren ist zwischen zwei und vier Monate alt. Nach vier Monaten alt Fenster Sozialisation beginnt zu schließen und es viel schwieriger ist, ihre Meinung und Haltung zu beeinflussen.

    Beispielsweise wenn ein Welpe nicht Verkehr vor vier Monaten alt ausgesetzt ist er also gelähmt mit Angst, die Sehenswürdigkeiten und Klänge möglicherweise zu Fuß auf einer Stadtstraße es unmöglich oder bestenfalls unangenehm sein kann. Wenn es Datenverkehr vor vier Monaten ausgesetzt und in einer positiven Weise vorgestellt, wird er sich freuen auf einer Stadtstraße entlang, denn es eine positive Begegnung war. Hundetraining Verhalten muss früh beginnen.

  • Menschlichen Kontakt. Forschung über Hundeverhalten hat herausgefunden, dass Welpen, die isoliert vom menschlichen Kontakt zwischen fünf und zwölf Wochen alt sind nie normalerweise auf Menschen später im Leben zu reagieren. Dieses Alter ist der 'sensiblen' Zeit für sie und die Wochen dieser Periode können variieren. Stellen Sie sicher, dass er viele positive menschliche Kontakte in dieser Zeit erlebt.

Also wo und Wann fangen Sie Ihre Sozialisation?

  1. Zu Hause beginnen. Bekannte New Yorker Hundetrainer Toni-Kay Wolff von www.wellmannereddog.com suggeriert: Wenn Sie zuerst Ihr Welpe Heim bringen, Besuch beim Tierarzt für einen Wellness-Check. Wenn alles gut geht, beginnen Sie ihn zu akklimatisieren, zu den Klängen, Sehenswürdigkeiten und Gerüche seiner neuen Umwelt - Ihr Zuhause. Nach ein paar Tagen raus in die Stadt und Ihr sozialisierende Programm zu beginnen.
  2. In der Stadt. Tragen Sie ihn herum, bringen jede Menge Leckereien, und Fragen Sie jemanden, der ihn um ein Leckerbissen bieten treffen will. Nicht setzte ihn auf den Boden noch ganz, aber Durchführung ist absolut sicher. Sie wollen ihn zu denken, dass laute Geräusche, lustige Gerüche und dumme Menschen durch die Straßen völlig normal sind!
  3. Traffic. Vergeht Feuerwehrauto? Genuss und Klang glücklich! LKW oder Bus geht nach hinten los? BEHANDELN und dumm zu handeln! Diese erhalten Ihren Welpen verwendet, um die Geräusche und potenziell unheimlich Dinge, die er oder sie zwangsläufig begegnen werden. Wenn Sie ihn Straßenlärm setzen und Verkehr in einer positiven Weise (mit Leckereien und Aufregung), werde er komfortabel auf der Straße mit Ihnen sein.
  4. Wo man Kontakte knüpfen. Wenn Sie in Seattle leben, die University Village oder Redmond Town Center sind zwei sehr Haustier freundlich Einkaufszentren und die meisten Läden sind offen für Sie und Ihre vierbeinigen Begleiter zu Besuch kommen. Dies sind open-air Einkaufsstraßen wo er anderen Menschen, Hunde und Orte während an seiner Leine entdecken kann.

    Suchen Sie ein ähnliches Shopping Center in Ihrer Nähe, wo viele Geschäfte Hund Cookies haben, und Wasser Schalen. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie mit ihm einfach in einen Laden kommen sollte an der Tür, ein wenig Etikette nie Fragen Sie tut weh.

    Banken können auch große Trainingsgelände für Geselligkeit ein Welpe sein. Viele werden ihn hereinlassen und können ihm sogar einen Keks anbieten. Willkommen Ihre Bank nicht Hunde? Sie sollten überdenken, wo Sie bank und holen ein Hund freundlich Bankinstitut!

  5. Kinder. Wenn Sie keine Kinder haben, ist es wichtig, dass Sie Kinder suchen, so dass Sie Ihren Welpen sozialisieren können. Kinder sind unberechenbar und schnell Hände in Bewegung. Wenn sie keine Kinder ausgesetzt sind, können sie ihnen fürchten.
  6. Beängstigende Situationen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Aufmerksamkeit zu geben, wenn Ihr Welpe in einer Situation ängstlich wirkt, das ist normal. Wenn ein Fahrrad-durch Rennen und er kauert werden Sie versucht, ihn zu streicheln und ihn zu beruhigen, 'Es ist ok, du bist okay, seine Ordnung'. Was kann er sehr gut zu hören ist, 'guter Junge, Mami liebt es, wenn Sie Angst haben, handeln, bitte weiter!' Es empfiehlt sich, nur ihn mit einem Leckerbissen belohnen und weiterziehen. Wenn das nächste Fahrrad nahe kommt, bieten Sie essen Belohnung zu ihm, damit er seine Gedanken aus Angst leitet zu behandeln. Hunde schätzen Lebensmittel damit keine Angst es als Belohnung anbieten.

    Sarah Wilson, überregional bekannt, Hundetrainer und Bestseller-Autor (Gute Besitzer, große Hunde und Mein Smart Puppy) empfiehlt:

    • 'Wenn Ihr Welpe Angst jemand ist, sagen Sie diese Person um die Welpen zu ignorieren. Gehen Sie in der Nähe dieser Person stehen und handeln entspannt. Schüchterne Welpen sind immer mehr komfortable nähert sich eher angesprochen wird. Chat für ein paar Minuten und lassen die Welpen zu untersuchen, wenn er will. Wenn er Weg zurück hängt, versuchen Sie, warf ein Genuss seinen Weg. Denken Sie daran, optimistisch zu bleiben! Wenn er die Behandlung dauert, fallen einer näher zu Ihnen, dann näher und näher. Ignorieren Sie den Hund. Lassen Sie ihn bekommen, wenn er es sich anfühlt. Weisen Sie die Person, die nach unten, seitlich mit dem Welpen zu hocken. Direkter Augenkontakt wird der Welpe erschrecken, so haben sie Blick auf den Boden. Werden Sie mündlich unterstützend, 'was ein Hund! Hallo sagen!'und zu Fuß auf die Person. Lassen Sie nicht die Person, die für die Pup zu erreichen. Wenn der Welpe schließlich nähern, haben Sie die Person erreichen unter seinem Kinn und Kratzen seiner Brust. Erreichen über seinem Kopf wird ihn erschrecken. Wenn er auch zu kommen ganz erschrocken ist, drücken sie nicht. Glücklich sein mit dem Erfolg, den Sie bekam und weiterziehen.'
  7. Welpen-Kindergärten. Dr. Allen Matson Hollywood Hill Animal Hospital, empfiehlt Woodinville, neuen Besitzer der Welpen Puppy Kindergarten nutzen. Sie können Ihren Welpen zu treffen und interagieren mit anderen, die auch lernen, Kontakte zu knüpfen, sowie ältere Hunde, die als 'Trainer' fungieren. Die Spielzeit wird überwacht und lehrt sie, sich entsprechend um andere Hunde Benehmen.

    Dr. Matson stellte fest, dass 'die meisten Hunde aus Angst beißen und sozialisierte Hund weniger Probleme mit Verhaltens-hat, ich empfehle sie auf so viele Dinge möglich zu sozialisieren und nach der zweiten Impfung eine Sozialisation-Klasse positiv der Welpe ein Leben lang Impressum kann.'

  8. Unexpected platziert. Mein Welpe erste shopping-Erlebnis war bei einem Autohaus. Tatsächlich glaube ich, dass ich ein besseres Angebot wegen meiner kleinen bulligen Labrador, Moose erhielt. Er hat jede Menge Aufmerksamkeit, Lob und Cookies von der Verkäufer bei Michaels Toyota in Bellevue. Der Verkäufer sehr hart gearbeitet, ihn in ein Hund versierte Auto zu erhalten.

    Es war eine große soziale Erfahrung für meine Welpen und mehr Spaß für mich. Die Moose an meiner Seite, aufgespart der Stresspegel auf ein Minimum. Hunde und Welpen werden einen beruhigenden Einfluss. Wir lassen oft unser Zuhause wenn wir sollten wirklich nutzen Sie mehr Möglichkeiten, z. B. die Suche nach einem neuen Auto, und Sie sie in eine gute Sozialisation-Session schalten. Sie können nicht nach Hause gehen mit einem neuen Auto, aber die Vorteile für den Rest seines Lebens wird er ernten.

Zusätzliche Tipps: Ob Sie Hunde oder Katzen haben, finden mit Hund mit Ihren Reiseplänen hilft.

Jetzt wissen Sie, wie ein Welpe, Geräusche, Menschen, Kinder und anderen Hunden im Bereich gewöhnen zu trainieren. Wenn Sie Fragen zu sozialisieren bitte per e-Mail [email protected]









Einen Welpen sozialisieren: Hunde-Verhalten Trainingstipps


Erfahren Sie mehr über die Ausbildung eines Welpen, Klänge und Menschen gewöhnen


Playing outdoors with pet

Menschen sind manchmal gewarnt, nicht zu nutzen ihre Welpen draußen in der Öffentlichkeit, bis sie vollständig aus Angst geimpft sind, dass es Krankheit fangen könnte. Aber Zeiten haben sich geändert, und die meisten Tierärzte, Trainer, Züchter und Behavioristen empfehlen, dass Sie ihn raus und ihn früh zu sozialisieren. Eine unter-Sozialisierter Welpe ist eher langfristige Hund Verhalten Probleme haben, als krank zu interagieren mit anderen Hunden.

Sie möchten medizinisches Risiko mit verhaltensauffälligen Risiko auszugleichen, unkontrollierte Bereiche wie Hund Parks und Strände sollte vermieden werden weshalb, bis der Welpe ist vollständig geimpft. Das Risiko ist sehr gering, wenn die Geselligkeit in einer kontrollierten Umgebung (z. B. das Dorf Universität, wenn Sie in Seattle sind) wo Hunde nicht lose ausführen. Hier sind einige Hund Trainingstipps, wie sie zu sozialisieren.

  • Alter. Das beste Alter bei denen einen Welpen zu sozialisieren ist zwischen zwei und vier Monate alt. Nach vier Monaten alt Fenster Sozialisation beginnt zu schließen und es viel schwieriger ist, ihre Meinung und Haltung zu beeinflussen.

    Beispielsweise wenn ein Welpe nicht Verkehr vor vier Monaten alt ausgesetzt ist er also gelähmt mit Angst, die Sehenswürdigkeiten und Klänge möglicherweise zu Fuß auf einer Stadtstraße es unmöglich oder bestenfalls unangenehm sein kann. Wenn es Datenverkehr vor vier Monaten ausgesetzt und in einer positiven Weise vorgestellt, wird er sich freuen auf einer Stadtstraße entlang, denn es eine positive Begegnung war. Hundetraining Verhalten muss früh beginnen.

  • Menschlichen Kontakt. Forschung über Hundeverhalten hat herausgefunden, dass Welpen, die isoliert vom menschlichen Kontakt zwischen fünf und zwölf Wochen alt sind nie normalerweise auf Menschen später im Leben zu reagieren. Dieses Alter ist der 'sensiblen' Zeit für sie und die Wochen dieser Periode können variieren. Stellen Sie sicher, dass er viele positive menschliche Kontakte in dieser Zeit erlebt.

Also wo und Wann fangen Sie Ihre Sozialisation?

  1. Zu Hause beginnen. Bekannte New Yorker Hundetrainer Toni-Kay Wolff von www.wellmannereddog.com suggeriert: Wenn Sie zuerst Ihr Welpe Heim bringen, Besuch beim Tierarzt für einen Wellness-Check. Wenn alles gut geht, beginnen Sie ihn zu akklimatisieren, zu den Klängen, Sehenswürdigkeiten und Gerüche seiner neuen Umwelt - Ihr Zuhause. Nach ein paar Tagen raus in die Stadt und Ihr sozialisierende Programm zu beginnen.
  2. In der Stadt. Tragen Sie ihn herum, bringen jede Menge Leckereien, und Fragen Sie jemanden, der ihn um ein Leckerbissen bieten treffen will. Nicht setzte ihn auf den Boden noch ganz, aber Durchführung ist absolut sicher. Sie wollen ihn zu denken, dass laute Geräusche, lustige Gerüche und dumme Menschen durch die Straßen völlig normal sind!
  3. Traffic. Vergeht Feuerwehrauto? Genuss und Klang glücklich! LKW oder Bus geht nach hinten los? BEHANDELN und dumm zu handeln! Diese erhalten Ihren Welpen verwendet, um die Geräusche und potenziell unheimlich Dinge, die er oder sie zwangsläufig begegnen werden. Wenn Sie ihn Straßenlärm setzen und Verkehr in einer positiven Weise (mit Leckereien und Aufregung), werde er komfortabel auf der Straße mit Ihnen sein.
  4. Wo man Kontakte knüpfen. Wenn Sie in Seattle leben, die University Village oder Redmond Town Center sind zwei sehr Haustier freundlich Einkaufszentren und die meisten Läden sind offen für Sie und Ihre vierbeinigen Begleiter zu Besuch kommen. Dies sind open-air Einkaufsstraßen wo er anderen Menschen, Hunde und Orte während an seiner Leine entdecken kann.

    Suchen Sie ein ähnliches Shopping Center in Ihrer Nähe, wo viele Geschäfte Hund Cookies haben, und Wasser Schalen. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie mit ihm einfach in einen Laden kommen sollte an der Tür, ein wenig Etikette nie Fragen Sie tut weh.

    Banken können auch große Trainingsgelände für Geselligkeit ein Welpe sein. Viele werden ihn hereinlassen und können ihm sogar einen Keks anbieten. Willkommen Ihre Bank nicht Hunde? Sie sollten überdenken, wo Sie bank und holen ein Hund freundlich Bankinstitut!

  5. Kinder. Wenn Sie keine Kinder haben, ist es wichtig, dass Sie Kinder suchen, so dass Sie Ihren Welpen sozialisieren können. Kinder sind unberechenbar und schnell Hände in Bewegung. Wenn sie keine Kinder ausgesetzt sind, können sie ihnen fürchten.
  6. Beängstigende Situationen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Aufmerksamkeit zu geben, wenn Ihr Welpe in einer Situation ängstlich wirkt, das ist normal. Wenn ein Fahrrad-durch Rennen und er kauert werden Sie versucht, ihn zu streicheln und ihn zu beruhigen, 'Es ist ok, du bist okay, seine Ordnung'. Was kann er sehr gut zu hören ist, 'guter Junge, Mami liebt es, wenn Sie Angst haben, handeln, bitte weiter!' Es empfiehlt sich, nur ihn mit einem Leckerbissen belohnen und weiterziehen. Wenn das nächste Fahrrad nahe kommt, bieten Sie essen Belohnung zu ihm, damit er seine Gedanken aus Angst leitet zu behandeln. Hunde schätzen Lebensmittel damit keine Angst es als Belohnung anbieten.

    Sarah Wilson, überregional bekannt, Hundetrainer und Bestseller-Autor (Gute Besitzer, große Hunde und Mein Smart Puppy) empfiehlt:

    • 'Wenn Ihr Welpe Angst jemand ist, sagen Sie diese Person um die Welpen zu ignorieren. Gehen Sie in der Nähe dieser Person stehen und handeln entspannt. Schüchterne Welpen sind immer mehr komfortable nähert sich eher angesprochen wird. Chat für ein paar Minuten und lassen die Welpen zu untersuchen, wenn er will. Wenn er Weg zurück hängt, versuchen Sie, warf ein Genuss seinen Weg. Denken Sie daran, optimistisch zu bleiben! Wenn er die Behandlung dauert, fallen einer näher zu Ihnen, dann näher und näher. Ignorieren Sie den Hund. Lassen Sie ihn bekommen, wenn er es sich anfühlt. Weisen Sie die Person, die nach unten, seitlich mit dem Welpen zu hocken. Direkter Augenkontakt wird der Welpe erschrecken, so haben sie Blick auf den Boden. Werden Sie mündlich unterstützend, 'was ein Hund! Hallo sagen!'und zu Fuß auf die Person. Lassen Sie nicht die Person, die für die Pup zu erreichen. Wenn der Welpe schließlich nähern, haben Sie die Person erreichen unter seinem Kinn und Kratzen seiner Brust. Erreichen über seinem Kopf wird ihn erschrecken. Wenn er auch zu kommen ganz erschrocken ist, drücken sie nicht. Glücklich sein mit dem Erfolg, den Sie bekam und weiterziehen.'
  7. Welpen-Kindergärten. Dr. Allen Matson Hollywood Hill Animal Hospital, empfiehlt Woodinville, neuen Besitzer der Welpen Puppy Kindergarten nutzen. Sie können Ihren Welpen zu treffen und interagieren mit anderen, die auch lernen, Kontakte zu knüpfen, sowie ältere Hunde, die als 'Trainer' fungieren. Die Spielzeit wird überwacht und lehrt sie, sich entsprechend um andere Hunde Benehmen.

    Dr. Matson stellte fest, dass 'die meisten Hunde aus Angst beißen und sozialisierte Hund weniger Probleme mit Verhaltens-hat, ich empfehle sie auf so viele Dinge möglich zu sozialisieren und nach der zweiten Impfung eine Sozialisation-Klasse positiv der Welpe ein Leben lang Impressum kann.'

  8. Unexpected platziert. Mein Welpe erste shopping-Erlebnis war bei einem Autohaus. Tatsächlich glaube ich, dass ich ein besseres Angebot wegen meiner kleinen bulligen Labrador, Moose erhielt. Er hat jede Menge Aufmerksamkeit, Lob und Cookies von der Verkäufer bei Michaels Toyota in Bellevue. Der Verkäufer sehr hart gearbeitet, ihn in ein Hund versierte Auto zu erhalten.

    Es war eine große soziale Erfahrung für meine Welpen und mehr Spaß für mich. Die Moose an meiner Seite, aufgespart der Stresspegel auf ein Minimum. Hunde und Welpen werden einen beruhigenden Einfluss. Wir lassen oft unser Zuhause wenn wir sollten wirklich nutzen Sie mehr Möglichkeiten, z. B. die Suche nach einem neuen Auto, und Sie sie in eine gute Sozialisation-Session schalten. Sie können nicht nach Hause gehen mit einem neuen Auto, aber die Vorteile für den Rest seines Lebens wird er ernten.

Zusätzliche Tipps: Ob Sie Hunde oder Katzen haben, finden mit Hund mit Ihren Reiseplänen hilft.

Jetzt wissen Sie, wie ein Welpe, Geräusche, Menschen, Kinder und anderen Hunden im Bereich gewöhnen zu trainieren. Wenn Sie Fragen zu sozialisieren bitte per e-Mail [email protected]


Einen Welpen sozialisieren: Hunde-Verhalten Trainingstipps

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung eines Welpen, Klänge und Menschen gewöhnen
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung