Leder Nähen lernen

Leder Nähen lernen


Sewing leather

Leder ist ein hartes, haltbares Gewebe, die zu Ihrem Kleiderschrank einen exotischen Hauch verleihen kann. Es ist jedoch sehr teuer zu kaufen. Eine sparsamere Option ist die 'Skins' Leder kaufen und Ihre eigene Kleidung nähen. Es gibt ein paar Zeigern und nähen Techniken im Auge zu behalten, wenn Leder Nähen, aber insgesamt, es nicht so schwierig ist, wie Sie vielleicht denken.

Hier ist wie Lederbekleidung und Accessoires zu nähen.

  1. Die meisten Nähmaschinen können problemlos leichtes und haltbares Leder nähen. Sie benötigen nur wenige spezielle Nähen-Lieferungen.
    • Einer Leder-Nadel für Ihre Nähmaschine. Gewöhnliche Nadeln werden sehr leicht brechen, wenn Sie versuchen, sie auf Leder zu benutzen. Leder-Nadeln sind sehr scharf, so dass sie das Leder schneller durchdringen können.
    • Polyester Thread. Baumwollfaden ist nicht stark genug, um zusammenzuhalten Stücke aus Leder. Aus Polyester-Thread liefert mehr Kraft und mehr haltbar sein.
    • Lederband mit beidseitigen. Sie wird nicht in der Lage, Pin-Muster in Stücke aus Leder oder begießen Nähte ohne Löcher im Leder. Lederband ist eine sichere Option, die das Gewebe nicht beschädigt wird.
    • Rollschneider. Schere hinterlässt unschöne, raue Kanten. Rotierende Messer schneiden glatt und sauber.
    • Leder-Nähfuss für Ihre Nähmaschine. Ein Leder-Nähfuß wird das Leder zu sichern, wie Sie Nähen ohne Kratzen oder Kennzeichnung der Stücke.
  2. Jetzt musst du Stücke aus Leder für Ihr Projekt zu wählen. Es gibt vier Hauptarten von Skins:

    Rindsleder: Dies ist die schwerste Art von Leder, das macht es besser für Kleidung, die sehr wenig dransein, wie Jacken und Hosen erfordert.

    Schweinsleder: Dies ist ein Mitte Gewicht Leder und ist vielseitiger als Rindsleder, aber es hat große Poren und nicht in großen Stücken kommen, ebenso wie Rindsleder.

    Lammfell: Dieses Leder ist sehr zart und leicht. Es kommt in relativ kleine Stücke. Es ist nicht so haltbar wie Rindsleder und Schweinsleder.

    Snakeskin: Schlangenleder ist sehr empfindlich und eignet sich nicht für die meisten Kleidung. Es kann jedoch sein für Taschen und Gürtel verwendet.

    Wenn Sie ein Leder-Shop Designs wählen gehen, sollten Sie darauf achten Sie, Stücke, die die gleiche beenden und sind den gleichen Farbton zu wählen. Die meisten Leder-Stücke werden in Quadrat-Fuß, im Gegensatz zu anderen Stoffe gemessen, die normalerweise in den Werften von 45' breites Material gemessen werden. Sie sollten auch prüfen, Wildleder oder Kunstleder, die einen ähnlichen Blick auf einem viel niedrigeren Preis liefern können.

  3. Jetzt haben Sie Ihre Materialien, können Sie beginnen, Ihr Leder konstruieren Zipp--fast! Weil Sie nicht zurückgehen und aus Abschnitten, die falsch gemessen wurden Rippen, ohne hässliche Nadellöcher, ist es ratsam, eine Probe Ihres Projekts stellen Sie zunächst mit einer preiswerten Baumwolle Material. Anpassungen Sie alle erforderlichen der Muster, dann vorsichtig nehmen Sie die Stücke auseinander und verwenden sie als Muster, um das Leder zu schneiden. Kleben Sie das Muster mit beidseitigen Lederband und schneiden sie Sie mit einem Rollschneider. Wenn Sie komfortabler Kennzeichnung das Muster auf dem Leder sind, verwenden Sie eine Medium leicht abnehmbarer schreiben wie Kreide.
  4. Sobald Sie die Stücke von Ihr Muster zusammen nähen möchten, verwenden Sie einen ziemlich langen Stich. Wenn Sie zu klein für einen Stich verwenden, erstellt er eine perforierende Wirkung auf das Leder, was es leicht reißen kann. Wenn Ihre Nähmaschine ein Stiches überspringt, Ende der Naht, dann zurück und ausgelassenen Bereich per hand zu Flicken. Immer knot Thread am Anfang und Ende von Nähten, anstatt zurück zu nähen, wird die unnötige Löcher im Leder machen.
  5. Nachdem Sie Ihre Bekleidung abgeschlossen haben, sollten Sie wahrscheinlich es mit einem anderen Stoff zu machen, mehr Komfort-Linie. Auskleidungen in genäht sind, genau so wie ein Futter Stoff Bekleidung, aber nicht vergessen, Lederband anstelle Stifte zu verwenden, um vorübergehend Nähte zu sichern.

Sie können lernen, Leder mit diesen Tipps einfach Nähen nähen. Sobald Sie fertig sind, wird Ihre Bekleidung-Art Leder vollständig sein! Kümmern uns es richtig dass es regelmäßig gereinigt und verhindern, dass es übermäßig nass.









Leder Nähen lernen


Leder Nähen lernen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Sewing leather

Leder ist ein hartes, haltbares Gewebe, die zu Ihrem Kleiderschrank einen exotischen Hauch verleihen kann. Es ist jedoch sehr teuer zu kaufen. Eine sparsamere Option ist die 'Skins' Leder kaufen und Ihre eigene Kleidung nähen. Es gibt ein paar Zeigern und nähen Techniken im Auge zu behalten, wenn Leder Nähen, aber insgesamt, es nicht so schwierig ist, wie Sie vielleicht denken.

Hier ist wie Lederbekleidung und Accessoires zu nähen.

  1. Die meisten Nähmaschinen können problemlos leichtes und haltbares Leder nähen. Sie benötigen nur wenige spezielle Nähen-Lieferungen.
    • Einer Leder-Nadel für Ihre Nähmaschine. Gewöhnliche Nadeln werden sehr leicht brechen, wenn Sie versuchen, sie auf Leder zu benutzen. Leder-Nadeln sind sehr scharf, so dass sie das Leder schneller durchdringen können.
    • Polyester Thread. Baumwollfaden ist nicht stark genug, um zusammenzuhalten Stücke aus Leder. Aus Polyester-Thread liefert mehr Kraft und mehr haltbar sein.
    • Lederband mit beidseitigen. Sie wird nicht in der Lage, Pin-Muster in Stücke aus Leder oder begießen Nähte ohne Löcher im Leder. Lederband ist eine sichere Option, die das Gewebe nicht beschädigt wird.
    • Rollschneider. Schere hinterlässt unschöne, raue Kanten. Rotierende Messer schneiden glatt und sauber.
    • Leder-Nähfuss für Ihre Nähmaschine. Ein Leder-Nähfuß wird das Leder zu sichern, wie Sie Nähen ohne Kratzen oder Kennzeichnung der Stücke.
  2. Jetzt musst du Stücke aus Leder für Ihr Projekt zu wählen. Es gibt vier Hauptarten von Skins:

    Rindsleder: Dies ist die schwerste Art von Leder, das macht es besser für Kleidung, die sehr wenig dransein, wie Jacken und Hosen erfordert.

    Schweinsleder: Dies ist ein Mitte Gewicht Leder und ist vielseitiger als Rindsleder, aber es hat große Poren und nicht in großen Stücken kommen, ebenso wie Rindsleder.

    Lammfell: Dieses Leder ist sehr zart und leicht. Es kommt in relativ kleine Stücke. Es ist nicht so haltbar wie Rindsleder und Schweinsleder.

    Snakeskin: Schlangenleder ist sehr empfindlich und eignet sich nicht für die meisten Kleidung. Es kann jedoch sein für Taschen und Gürtel verwendet.

    Wenn Sie ein Leder-Shop Designs wählen gehen, sollten Sie darauf achten Sie, Stücke, die die gleiche beenden und sind den gleichen Farbton zu wählen. Die meisten Leder-Stücke werden in Quadrat-Fuß, im Gegensatz zu anderen Stoffe gemessen, die normalerweise in den Werften von 45' breites Material gemessen werden. Sie sollten auch prüfen, Wildleder oder Kunstleder, die einen ähnlichen Blick auf einem viel niedrigeren Preis liefern können.

  3. Jetzt haben Sie Ihre Materialien, können Sie beginnen, Ihr Leder konstruieren Zipp--fast! Weil Sie nicht zurückgehen und aus Abschnitten, die falsch gemessen wurden Rippen, ohne hässliche Nadellöcher, ist es ratsam, eine Probe Ihres Projekts stellen Sie zunächst mit einer preiswerten Baumwolle Material. Anpassungen Sie alle erforderlichen der Muster, dann vorsichtig nehmen Sie die Stücke auseinander und verwenden sie als Muster, um das Leder zu schneiden. Kleben Sie das Muster mit beidseitigen Lederband und schneiden sie Sie mit einem Rollschneider. Wenn Sie komfortabler Kennzeichnung das Muster auf dem Leder sind, verwenden Sie eine Medium leicht abnehmbarer schreiben wie Kreide.
  4. Sobald Sie die Stücke von Ihr Muster zusammen nähen möchten, verwenden Sie einen ziemlich langen Stich. Wenn Sie zu klein für einen Stich verwenden, erstellt er eine perforierende Wirkung auf das Leder, was es leicht reißen kann. Wenn Ihre Nähmaschine ein Stiches überspringt, Ende der Naht, dann zurück und ausgelassenen Bereich per hand zu Flicken. Immer knot Thread am Anfang und Ende von Nähten, anstatt zurück zu nähen, wird die unnötige Löcher im Leder machen.
  5. Nachdem Sie Ihre Bekleidung abgeschlossen haben, sollten Sie wahrscheinlich es mit einem anderen Stoff zu machen, mehr Komfort-Linie. Auskleidungen in genäht sind, genau so wie ein Futter Stoff Bekleidung, aber nicht vergessen, Lederband anstelle Stifte zu verwenden, um vorübergehend Nähte zu sichern.

Sie können lernen, Leder mit diesen Tipps einfach Nähen nähen. Sobald Sie fertig sind, wird Ihre Bekleidung-Art Leder vollständig sein! Kümmern uns es richtig dass es regelmäßig gereinigt und verhindern, dass es übermäßig nass.


Leder Nähen lernen

Leder Nähen lernen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung