Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie

Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie


Slim girl with loose pants

Es gibt verschiedene Arten von Gewichtsverlustchirurgie und es ist wichtig, die Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen. Um für Gewicht-Verlust-Chirurgie zu qualifizieren, müssen Sie einen Body Mass Index (BMI) von 40 oder höher oder einen BMI von 35 oder höher mit mindestens einer Komorbidität verfügen. Häufige Komorbiditäten sind Schlafapnoe, Gelenkprobleme, Bluthochdruck, Diabetes und Inkontinenz. Wer qualifiziert sich für Gewicht-Verlust-Chirurgie qualifiziert sich für eines der Gewichtsverlustchirurgie die Optionen unten aufgeführten. Hier ist eine Übersicht über die drei Haupttypen von Gewichtsverlustchirurgie heute:

  1. Lap-Band. In Lap-Bandchirurgie ist eine laparoskopische Donut-förmige starre Silikon-Band um den Bauch setzen und an einen Anschluss direkt unter der Haut in der Wand des Magens verbunden. (Ein Rohr kommt aus der Band und zum Hafen führt.) Ärzte Spritzen Kochsalzlösung in den Anschluss die Lap-Band anpassen damit enger oder lockerer.

    Schossbandchirurgie ist rein restriktiv: es schafft im Grunde eine kleine Tasche am oberen Teil des Magen, welche Affekte, die beide wie viel Essen in den Magen und durch Ihre Stoma (oder die Öffnung am unteren Ende des Beutels passen). Der große Gewicht Verlust Operationen verfügbar Lap-Band ist die am wenigsten invasive der Operationen, muss die kürzeste Zeit unter Narkose und ermöglicht es Menschen, die Arbeit innerhalb von ein paar Tagen wieder. Berücksichtigen Sie jedoch die folgenden Konsequenzen der Schossbandchirurgie:

    • Unmittelbar nach der Operation Patienten dürfen nur klare Flüssigkeiten und die Progression zu Feststoffen ist langsam. (Sie beginnen mit nur acht Teelöffel Essen!)
    • Menschen mit schoss-Bänder müssen langsam Essen, kauen ihre Nahrung gründlich und stoppen, wenn sie voll Gefühl; nur drei kleine Portionen dreimal pro Tag sind erlaubt.
    • Menschen mit schoss-Bänder müssen regelmäßige Überprüfungen und Nachsorge zu gewährleisten, dass die Band richtig eingestellt ist.
    • Manche Menschen haben Mühe, ihre Bands richtig - zu lose eingestellt und sie nicht abnehmen, zu eng und sie Erbrechen häufig.

    Runde Band Empfänger durchschnittlich einen Verlust von 60 % ihrer Übergewicht. Schossbandchirurgie ist leicht zu sabotieren, wenn Sie trinken viel kalorienreiche Flüssigkeiten wie Milchshakes, die wieder hervorrufen können.

  2. Roux-En-Y Magen-Bypass. Diese Operation ist benannt nach der Darm Extremität, erstellt von der Sugery, bekannt als der Darm Roux-En-Y-Extremität. In diesem Magen-Bypass-Chirurgie Chirurgen einen kleinen Beutel oben auf Ihrem Magen (in der Regel durch Heften es ab) erstellen und überlassen Sie den Rest des Magens in Ihrem Körper. Ihre Beutel (Ihre neue Magen) ist sehr klein, traditionell nur ½ auf eine Unze. Essen, reist nicht mehr nach der Unterteil des Magens, die aus geheftet worden hat, aber das Teil des Magens weiterhin Magensäure produzieren. Der Dünndarm ist direkt mit reduzierten Magen, mit einem kleinen Loch zwischen den zwei bekannten als ein Stoma verbunden. Da Lebensmittel den unteren Bauch, der erste Abschnitt des Dünndarms (Zwölffingerdarm) und den ersten Teil der umgeht der das zweite Segment des Dünndarms (Jejunum), die Menge an Kalorien und Nährstoffen, die der Körper absorbiert wird deutlich reduziert (das heißt Malabsorption).

    Da Nahrung aus dem Magen direkt in den Darm abzüglich der üblichen regulierenden Einfluss des pyloric Ventils übergibt, gibt es mehrere mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit dem Stoma.

    • Wenn ein großer Teil der Nahrung in das Stoma anstatt in den Darm passieren gefangen wird, können Sie am Ende zu es durch einen Arzt entfernt haben oder Erbrechen bis es herauskommt.
    • Essen, vor allem Zucker, übergibt manchmal direkt aus dem Magen in den Darm zu schnell, ein Prozeß bekannt als 'dumping'. Die Ergebnisse des dumping-Syndroms können schwerwiegend, einschließlich Benommenheit und die schüttelt, Schwitzen, Übelkeit, Schwäche, Ohnmacht und Durchfall kurz nach dem Essen zu erleben sein. Etwa 60 % der Magen-Bypass-Patienten erleben dumping Syndrom zu einem gewissen Grad.

    Neben den möglichen Komplikationen, die mit dem Stoma gibt es andere Konsequenzen zu prüfen:

    • Zwischen 5-15 % der Zeit die Verbindung zwischen Magen und Darm verengt, verursacht Übelkeit und Erbrechen nach dem Essen.
    • Unmittelbar nach der Operation werden Sie auf eine klare Flüssigkeit Ernährung. Sie werden dann zu einer Diät pürierte Lebensmittel voraus. Einen Monat nach der Operation, dürfen Sie, um einen regelmäßigeren Lebensmittel übergehen, obwohl einige Leute pürierte Lebensmittel zurückkehren, weil sie leichter toleriert werden.
    • Sie können nicht essen, große Portionen von Lebensmitteln auf einmal (eine durchschnittliche Portion ist ungefähr 1/2 Tasse).
    • Ein Eisen und Vitamin B12 -Mangel tritt mehr als 30 % der Zeit, und etwa die Hälfte der Menschen mit einem Eisenmangel Anämie entwickeln.
    • Geschwüre, Hernien und eine Vergrößerung der umgangene Magen sind weitere mögliche Komplikationen.
    • Sie können auch nicht mehr, nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) zu nehmen.

    Etwa 30 % der Magen-Bypass-Patienten erleben eine deutliche Gewichtszunahme, aber erfolgreiche Magen-Bypass-Patienten 60-75 % ihr Übergewicht verlieren.

  3. Duodenal Switch ist benannt nach der Zwölffingerdarm der erste Abschnitt des Dünndarms ist. Duodenal-Switch ist ein relativer Neuling in der Gewicht-Verlust-Chirurgie-Optionen, die er seit den späten achtziger Jahren. Duodenum ist ein invasiver Chirurgie und ist eine schwierige Operation zu lernen und zu führen, doch duodenal Switch Operation scheint viele der langfristigen Probleme durch andere Gewicht-Verlust-Chirurgie-Optionen präsentiert ansprechen.
  4. Duodenal Switch Chirurgie ist der gesamte Dünndarm gemessen, dann im Verhältnis 60: 40 geteilt. Im untere Teil des Darms ist die vierzig Prozent und es ist erzogen und knapp unterhalb der pyloric Ventil des Magens, Erstellen der enterischen Extremität durch welche Lebensmittel-Pässe verbunden. Die sechzig Prozent verbleibenden bleibt mit der Leber und Bauchspeicheldrüse verbunden, so dass Galle und Pankreas Flüssigkeiten weiterhin fließen durch diesen Teil des Darms, die dann mit der enterischen Extremität bei ca. 100 cm vom Dickdarm verbindet. Da Galle und Pankreas Flüssigkeit erforderlich sind, um Fette zu verdauen, verdauen Sie Fette für nur die letzten 100 cm von Ihrem Darm oder etwa 18 Prozent des Fetts, die Sie normalerweise würde zu verdauen. Proteine und Kohlenhydrate sind auch bei einem Verhältnis von 60 Prozent absorbiert, sondern Zucker ist zu 100 Prozent aufgenommen. Damit muss jemand diese Art der Operation unterziehen bereit sein, ihre Zuckeraufnahme deutlich zu reduzieren.

    Zusammen mit den Darm-Chirurgie erfolgt eine partielle vertikale Hülse Gastrektomie auf den Magen, in dem die äußere Krümmung des Magens entfernt wird (Verringerung des gesamten Magens um ca. 75-90 Prozent). Der restliche Magen noch funktioniert normal und ist in der Regel überall von 3-6 Unzen. Da vertikale Hülse Gastrektomie noch den Magen, normal zu funktionieren kann, können die Patienten noch NSAIDS nehmen. In der Regel werden die Gallenblase und die Anlage entfernt. Ein verbreiteter Irrtum ist, dass der Darm wird in dieser Operation entfernt, aber das ist nicht der Fall-keine Darm wird in der duodenal Switch Chirurgie entfernt.

    Mögliche Komplikationen von duodenal Switch Operation zählen die Möglichkeit der Unterernährung durch Malabsorption von Nährstoffen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie ein Multivitamin jeden Tag und 1500-2000 mg Kalzium täglich einnehmen. Sie müssen auch folgen Sie regelmäßig mit Ihrem Arzt und regelmäßige Blutuntersuchungen um sicherzustellen, dass Sie kein Vitaminmangel haben. Da Sie nur 60 % des Proteins zu, die Sie verbrauchen absorbieren, müssen Sie mindestens 60-80 Gramm Eiweiß pro Tag essen.

    Eine Zehn-Jahres-Studie duodenal Switch Chirurgie Patienten zeigten einen Verlust von 80 % des Übergewichts über einen zehn-Jahres-Zeitraum beibehalten.

Risiken für alle Gewicht-Verlust-Operationen zählen Gefahr, unter Narkose (die höher für diejenigen, die übergewichtig sind). Denken Sie daran die Tag für Tag Ihre Lebensqualität wie Sie über den Gewichtsverlustchirurgie entscheiden, die für Sie geeignet ist.









Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie


Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Slim girl with loose pants

Es gibt verschiedene Arten von Gewichtsverlustchirurgie und es ist wichtig, die Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen. Um für Gewicht-Verlust-Chirurgie zu qualifizieren, müssen Sie einen Body Mass Index (BMI) von 40 oder höher oder einen BMI von 35 oder höher mit mindestens einer Komorbidität verfügen. Häufige Komorbiditäten sind Schlafapnoe, Gelenkprobleme, Bluthochdruck, Diabetes und Inkontinenz. Wer qualifiziert sich für Gewicht-Verlust-Chirurgie qualifiziert sich für eines der Gewichtsverlustchirurgie die Optionen unten aufgeführten. Hier ist eine Übersicht über die drei Haupttypen von Gewichtsverlustchirurgie heute:

  1. Lap-Band. In Lap-Bandchirurgie ist eine laparoskopische Donut-förmige starre Silikon-Band um den Bauch setzen und an einen Anschluss direkt unter der Haut in der Wand des Magens verbunden. (Ein Rohr kommt aus der Band und zum Hafen führt.) Ärzte Spritzen Kochsalzlösung in den Anschluss die Lap-Band anpassen damit enger oder lockerer.

    Schossbandchirurgie ist rein restriktiv: es schafft im Grunde eine kleine Tasche am oberen Teil des Magen, welche Affekte, die beide wie viel Essen in den Magen und durch Ihre Stoma (oder die Öffnung am unteren Ende des Beutels passen). Der große Gewicht Verlust Operationen verfügbar Lap-Band ist die am wenigsten invasive der Operationen, muss die kürzeste Zeit unter Narkose und ermöglicht es Menschen, die Arbeit innerhalb von ein paar Tagen wieder. Berücksichtigen Sie jedoch die folgenden Konsequenzen der Schossbandchirurgie:

    • Unmittelbar nach der Operation Patienten dürfen nur klare Flüssigkeiten und die Progression zu Feststoffen ist langsam. (Sie beginnen mit nur acht Teelöffel Essen!)
    • Menschen mit schoss-Bänder müssen langsam Essen, kauen ihre Nahrung gründlich und stoppen, wenn sie voll Gefühl; nur drei kleine Portionen dreimal pro Tag sind erlaubt.
    • Menschen mit schoss-Bänder müssen regelmäßige Überprüfungen und Nachsorge zu gewährleisten, dass die Band richtig eingestellt ist.
    • Manche Menschen haben Mühe, ihre Bands richtig - zu lose eingestellt und sie nicht abnehmen, zu eng und sie Erbrechen häufig.

    Runde Band Empfänger durchschnittlich einen Verlust von 60 % ihrer Übergewicht. Schossbandchirurgie ist leicht zu sabotieren, wenn Sie trinken viel kalorienreiche Flüssigkeiten wie Milchshakes, die wieder hervorrufen können.

  2. Roux-En-Y Magen-Bypass. Diese Operation ist benannt nach der Darm Extremität, erstellt von der Sugery, bekannt als der Darm Roux-En-Y-Extremität. In diesem Magen-Bypass-Chirurgie Chirurgen einen kleinen Beutel oben auf Ihrem Magen (in der Regel durch Heften es ab) erstellen und überlassen Sie den Rest des Magens in Ihrem Körper. Ihre Beutel (Ihre neue Magen) ist sehr klein, traditionell nur ½ auf eine Unze. Essen, reist nicht mehr nach der Unterteil des Magens, die aus geheftet worden hat, aber das Teil des Magens weiterhin Magensäure produzieren. Der Dünndarm ist direkt mit reduzierten Magen, mit einem kleinen Loch zwischen den zwei bekannten als ein Stoma verbunden. Da Lebensmittel den unteren Bauch, der erste Abschnitt des Dünndarms (Zwölffingerdarm) und den ersten Teil der umgeht der das zweite Segment des Dünndarms (Jejunum), die Menge an Kalorien und Nährstoffen, die der Körper absorbiert wird deutlich reduziert (das heißt Malabsorption).

    Da Nahrung aus dem Magen direkt in den Darm abzüglich der üblichen regulierenden Einfluss des pyloric Ventils übergibt, gibt es mehrere mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit dem Stoma.

    • Wenn ein großer Teil der Nahrung in das Stoma anstatt in den Darm passieren gefangen wird, können Sie am Ende zu es durch einen Arzt entfernt haben oder Erbrechen bis es herauskommt.
    • Essen, vor allem Zucker, übergibt manchmal direkt aus dem Magen in den Darm zu schnell, ein Prozeß bekannt als 'dumping'. Die Ergebnisse des dumping-Syndroms können schwerwiegend, einschließlich Benommenheit und die schüttelt, Schwitzen, Übelkeit, Schwäche, Ohnmacht und Durchfall kurz nach dem Essen zu erleben sein. Etwa 60 % der Magen-Bypass-Patienten erleben dumping Syndrom zu einem gewissen Grad.

    Neben den möglichen Komplikationen, die mit dem Stoma gibt es andere Konsequenzen zu prüfen:

    • Zwischen 5-15 % der Zeit die Verbindung zwischen Magen und Darm verengt, verursacht Übelkeit und Erbrechen nach dem Essen.
    • Unmittelbar nach der Operation werden Sie auf eine klare Flüssigkeit Ernährung. Sie werden dann zu einer Diät pürierte Lebensmittel voraus. Einen Monat nach der Operation, dürfen Sie, um einen regelmäßigeren Lebensmittel übergehen, obwohl einige Leute pürierte Lebensmittel zurückkehren, weil sie leichter toleriert werden.
    • Sie können nicht essen, große Portionen von Lebensmitteln auf einmal (eine durchschnittliche Portion ist ungefähr 1/2 Tasse).
    • Ein Eisen und Vitamin B12 -Mangel tritt mehr als 30 % der Zeit, und etwa die Hälfte der Menschen mit einem Eisenmangel Anämie entwickeln.
    • Geschwüre, Hernien und eine Vergrößerung der umgangene Magen sind weitere mögliche Komplikationen.
    • Sie können auch nicht mehr, nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) zu nehmen.

    Etwa 30 % der Magen-Bypass-Patienten erleben eine deutliche Gewichtszunahme, aber erfolgreiche Magen-Bypass-Patienten 60-75 % ihr Übergewicht verlieren.

  3. Duodenal Switch ist benannt nach der Zwölffingerdarm der erste Abschnitt des Dünndarms ist. Duodenal-Switch ist ein relativer Neuling in der Gewicht-Verlust-Chirurgie-Optionen, die er seit den späten achtziger Jahren. Duodenum ist ein invasiver Chirurgie und ist eine schwierige Operation zu lernen und zu führen, doch duodenal Switch Operation scheint viele der langfristigen Probleme durch andere Gewicht-Verlust-Chirurgie-Optionen präsentiert ansprechen.
  4. Duodenal Switch Chirurgie ist der gesamte Dünndarm gemessen, dann im Verhältnis 60: 40 geteilt. Im untere Teil des Darms ist die vierzig Prozent und es ist erzogen und knapp unterhalb der pyloric Ventil des Magens, Erstellen der enterischen Extremität durch welche Lebensmittel-Pässe verbunden. Die sechzig Prozent verbleibenden bleibt mit der Leber und Bauchspeicheldrüse verbunden, so dass Galle und Pankreas Flüssigkeiten weiterhin fließen durch diesen Teil des Darms, die dann mit der enterischen Extremität bei ca. 100 cm vom Dickdarm verbindet. Da Galle und Pankreas Flüssigkeit erforderlich sind, um Fette zu verdauen, verdauen Sie Fette für nur die letzten 100 cm von Ihrem Darm oder etwa 18 Prozent des Fetts, die Sie normalerweise würde zu verdauen. Proteine und Kohlenhydrate sind auch bei einem Verhältnis von 60 Prozent absorbiert, sondern Zucker ist zu 100 Prozent aufgenommen. Damit muss jemand diese Art der Operation unterziehen bereit sein, ihre Zuckeraufnahme deutlich zu reduzieren.

    Zusammen mit den Darm-Chirurgie erfolgt eine partielle vertikale Hülse Gastrektomie auf den Magen, in dem die äußere Krümmung des Magens entfernt wird (Verringerung des gesamten Magens um ca. 75-90 Prozent). Der restliche Magen noch funktioniert normal und ist in der Regel überall von 3-6 Unzen. Da vertikale Hülse Gastrektomie noch den Magen, normal zu funktionieren kann, können die Patienten noch NSAIDS nehmen. In der Regel werden die Gallenblase und die Anlage entfernt. Ein verbreiteter Irrtum ist, dass der Darm wird in dieser Operation entfernt, aber das ist nicht der Fall-keine Darm wird in der duodenal Switch Chirurgie entfernt.

    Mögliche Komplikationen von duodenal Switch Operation zählen die Möglichkeit der Unterernährung durch Malabsorption von Nährstoffen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie ein Multivitamin jeden Tag und 1500-2000 mg Kalzium täglich einnehmen. Sie müssen auch folgen Sie regelmäßig mit Ihrem Arzt und regelmäßige Blutuntersuchungen um sicherzustellen, dass Sie kein Vitaminmangel haben. Da Sie nur 60 % des Proteins zu, die Sie verbrauchen absorbieren, müssen Sie mindestens 60-80 Gramm Eiweiß pro Tag essen.

    Eine Zehn-Jahres-Studie duodenal Switch Chirurgie Patienten zeigten einen Verlust von 80 % des Übergewichts über einen zehn-Jahres-Zeitraum beibehalten.

Risiken für alle Gewicht-Verlust-Operationen zählen Gefahr, unter Narkose (die höher für diejenigen, die übergewichtig sind). Denken Sie daran die Tag für Tag Ihre Lebensqualität wie Sie über den Gewichtsverlustchirurgie entscheiden, die für Sie geeignet ist.


Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie

Wählen Sie Gewicht-Verlust-Chirurgie : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung