Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit

Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit


Während Sie schwanger waren, sollten Sie nicht Alkohol Einnahme wurde haben. Nach der Lieferung entspannen Sie und beginnen, wieder Alkohol trinken, wenn Sie möchten. Aber wenn Sie stillen sind, Sie wundern, ob Alkohol geht an Ihr Baby durch die Muttermilch und wie viel Alkohol ist sicher.

Alkohol geht für Ihr Baby durch die Muttermilch, aber wieviel Alkohol für Ihr Baby geht hängt davon ab wie viel Alkohol Sie trinken und wie lange Sie warten vor der Fütterung Ihres Babys. Die Mehrheit der Experten einig, dass ein bisschen von gelegentlichen Alkohol in Ihrer Muttermilch fein, obwohl einige Experten das Gefühl, dass Alkohol nicht akzeptabel ist. Darüber hinaus sind viele Experten nicht einverstanden, wie lange Alkohol Aufenthalt in Muttermilch, wie viel Alkohol für Ihr Baby übergeben wird und wie lange Sie warten soll, zwischen Alkoholkonsum und füttern Ihr Baby. Alkohol ist in Ihrer Muttermilch nur über vorhanden, so lange, wie es in Ihrem Blut vorhanden ist. Aber denken Sie daran, dass Babys, besonders unter drei Monate alt, Neugeborene Alkohol viel langsamer als Erwachsene metabolisieren.

  1. Die meisten Experten sind sich einig, dass eine gelegentliche Bier oder Glas Wein scheint Ihre beste Kombi Die allgemeine Regel ist, Ihren Verbrauch um ein oder zwei kleine, gelegentliche Getränke zu begrenzen, warten für einen Zeitraum vor dem stillen und es unterlassen, sich zu betrinken. Wenn Ihr Baby meistens durch die Nacht schläft, und Sie ein Glas Wein am Abend haben, sollte Ihre Muttermilch für Ihr Baby sicher am Morgen sein. Natürlich sollten Sie niemals Alkohol trinken und dann Pumpen Ihre Milch für die Lagerung.
  2. breastfeeding alcohol consumption Versuchen, sechs bis acht Stunden zwischen Alkoholkonsum und geben Ihrem Baby Brust Milch warten. Während manche Experten sagen, es ist okay, stillen wieder aufzunehmen, sobald du die Wirkungen des Alkohols nicht fühlst, sagen andere, dass sechs bis acht Stunden warten am besten geeignet ist.
  3. Pumpe und Dump, wenn Sie zu viel Alkohol gehabt haben. Zu viel Alkohol bezieht sich auf etwas mehr als ein oder zwei (vorzugsweise ein) kleine alkoholische Getränke im Laufe des Abends. Pumpen und dumping ist, wenn Sie Ihre Milch Pumpen und dann wegwerfen. Die Idee der Pumpen und dumping ist nicht, Ihre Milch Alkohol zu löschen, sondern um Ihre Milchmenge zu halten, während Sie darauf warten, dass der Alkohol seinen Weg aus Ihrem System zu arbeiten. Je nachdem, wie viel Alkohol, den du hattest, Sie Pumpe für ca. 12-24 Stunden wollen nach der Einnahme von Alkohol zu den regulären Zeiten füttern Sie Ihr Baby (alle paar Stunden, je nach Ihrem Baby). Pumpen und dumping kontinuierlich für ein oder zwei Stunden entfernt zusätzliche Alkohol nicht aus Ihrer Muttermilch, aber werden nur schmerzhaft für Sie sein. Alkohol braucht Zeit, seinen Weg aus Ihrem System zu arbeiten. Natürlich beim Pumpen und dumping, nicht geben Sie Ihrem Baby alle Ihre Muttermilch (da es Alkohol enthält), aber füttern Ihr Baby Muttermilch, die Sie vor der Einnahme von Alkohol gepumpt unbefleckt, oder geben Sie Ihre Babynahrung. Wenn Sie Alkohol wieder einnehmen, sollten Sie die Pumpe und dump wieder.
  4. Keinen Alkohol trinken, wenn Sie gerade geliefert habe. Wenn Sie gerade geliefert haben, ist Ihr Baby noch Einstellung zum Leben und Essen. Sie mögen denken, Ihr Baby ist für die nächsten Stunden heruntergefahren, aber Ihr Baby möglicherweise andere Ideen. Wenn Sie ausschließlich stillen sind, warten Sie bis Ihr Baby mindestens ein paar Stunden zwischen den Mahlzeiten gehen kann oder bis Sie Ihr Baby Ernährung mit gespeicherten Muttermilch ergänzen können.
  5. Alkohol nicht mit anderen Schmerzmittel kombinieren. Wenn Sie eine Kaiserschnitt-Geburt hatte und sind auf Schmerzmittel stärker als Tylenol, keinen trinken Sie Alkohol. Die Kombination der Stoffe machen Sie weniger empfänglich für die Bedürfnisse Ihres Babys.









Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit


Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Während Sie schwanger waren, sollten Sie nicht Alkohol Einnahme wurde haben. Nach der Lieferung entspannen Sie und beginnen, wieder Alkohol trinken, wenn Sie möchten. Aber wenn Sie stillen sind, Sie wundern, ob Alkohol geht an Ihr Baby durch die Muttermilch und wie viel Alkohol ist sicher.

Alkohol geht für Ihr Baby durch die Muttermilch, aber wieviel Alkohol für Ihr Baby geht hängt davon ab wie viel Alkohol Sie trinken und wie lange Sie warten vor der Fütterung Ihres Babys. Die Mehrheit der Experten einig, dass ein bisschen von gelegentlichen Alkohol in Ihrer Muttermilch fein, obwohl einige Experten das Gefühl, dass Alkohol nicht akzeptabel ist. Darüber hinaus sind viele Experten nicht einverstanden, wie lange Alkohol Aufenthalt in Muttermilch, wie viel Alkohol für Ihr Baby übergeben wird und wie lange Sie warten soll, zwischen Alkoholkonsum und füttern Ihr Baby. Alkohol ist in Ihrer Muttermilch nur über vorhanden, so lange, wie es in Ihrem Blut vorhanden ist. Aber denken Sie daran, dass Babys, besonders unter drei Monate alt, Neugeborene Alkohol viel langsamer als Erwachsene metabolisieren.

  1. Die meisten Experten sind sich einig, dass eine gelegentliche Bier oder Glas Wein scheint Ihre beste Kombi Die allgemeine Regel ist, Ihren Verbrauch um ein oder zwei kleine, gelegentliche Getränke zu begrenzen, warten für einen Zeitraum vor dem stillen und es unterlassen, sich zu betrinken. Wenn Ihr Baby meistens durch die Nacht schläft, und Sie ein Glas Wein am Abend haben, sollte Ihre Muttermilch für Ihr Baby sicher am Morgen sein. Natürlich sollten Sie niemals Alkohol trinken und dann Pumpen Ihre Milch für die Lagerung.
  2. breastfeeding alcohol consumption Versuchen, sechs bis acht Stunden zwischen Alkoholkonsum und geben Ihrem Baby Brust Milch warten. Während manche Experten sagen, es ist okay, stillen wieder aufzunehmen, sobald du die Wirkungen des Alkohols nicht fühlst, sagen andere, dass sechs bis acht Stunden warten am besten geeignet ist.
  3. Pumpe und Dump, wenn Sie zu viel Alkohol gehabt haben. Zu viel Alkohol bezieht sich auf etwas mehr als ein oder zwei (vorzugsweise ein) kleine alkoholische Getränke im Laufe des Abends. Pumpen und dumping ist, wenn Sie Ihre Milch Pumpen und dann wegwerfen. Die Idee der Pumpen und dumping ist nicht, Ihre Milch Alkohol zu löschen, sondern um Ihre Milchmenge zu halten, während Sie darauf warten, dass der Alkohol seinen Weg aus Ihrem System zu arbeiten. Je nachdem, wie viel Alkohol, den du hattest, Sie Pumpe für ca. 12-24 Stunden wollen nach der Einnahme von Alkohol zu den regulären Zeiten füttern Sie Ihr Baby (alle paar Stunden, je nach Ihrem Baby). Pumpen und dumping kontinuierlich für ein oder zwei Stunden entfernt zusätzliche Alkohol nicht aus Ihrer Muttermilch, aber werden nur schmerzhaft für Sie sein. Alkohol braucht Zeit, seinen Weg aus Ihrem System zu arbeiten. Natürlich beim Pumpen und dumping, nicht geben Sie Ihrem Baby alle Ihre Muttermilch (da es Alkohol enthält), aber füttern Ihr Baby Muttermilch, die Sie vor der Einnahme von Alkohol gepumpt unbefleckt, oder geben Sie Ihre Babynahrung. Wenn Sie Alkohol wieder einnehmen, sollten Sie die Pumpe und dump wieder.
  4. Keinen Alkohol trinken, wenn Sie gerade geliefert habe. Wenn Sie gerade geliefert haben, ist Ihr Baby noch Einstellung zum Leben und Essen. Sie mögen denken, Ihr Baby ist für die nächsten Stunden heruntergefahren, aber Ihr Baby möglicherweise andere Ideen. Wenn Sie ausschließlich stillen sind, warten Sie bis Ihr Baby mindestens ein paar Stunden zwischen den Mahlzeiten gehen kann oder bis Sie Ihr Baby Ernährung mit gespeicherten Muttermilch ergänzen können.
  5. Alkohol nicht mit anderen Schmerzmittel kombinieren. Wenn Sie eine Kaiserschnitt-Geburt hatte und sind auf Schmerzmittel stärker als Tylenol, keinen trinken Sie Alkohol. Die Kombination der Stoffe machen Sie weniger empfänglich für die Bedürfnisse Ihres Babys.


Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit

Ändern Sie Ihren Alkoholkonsum während der Stillzeit : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung